NW - Kinesiologie und Kommunikation

 


                                   




 

R.E.S.E.T. - Kieferbalance


Reset ist eine einfache und sehr wirksame Methode um die Kiefermuskulatur zu entspannen.

Philip Rafferty entwickelte dieses System zur Ausbalancierung und Harmonisierung  der Kiefermuskulatur und des Kiefergelenks.

In der Kiefermuskulatur wird Stress gespeichert. Dies hat über die Muskelverbindungen, die Nervenbahnen und die Energiebahnen (Meridiane) Auswirkungen auf unser gesamtes Körpersystem, unter anderem z.B. auf das Lernen, die Verdauung und unsere Haltung.

Durch den Ausgleich kann der gesamte Stoffwechsel positiv beeinflusst werden, Schulter und auch der Nackenbereich können sich entspannen, für mehr Wohlbefinden.


Neben den Einzelbalancen biete ich auch die Eintagesseminare an. Die Inhalte sind so gestaltet, dass sie für jedermann erlernbar und anwendbar sind. Sie können als einfache aber wirkungsvolle Stressreduktionstechniken für sich selbst und die ganze Familie angewandt werden.




R.E.S.E.T. 1   (nach Philip Rafferty)

 

R.E.S.E.T. ist eine einfache und sehr wirkungsvolle Methode um die Kiefermuskulatur zu entspannen.

Philip Rafferty entwickelte dieses System zur Ausbalancierung und Harmonisierung der Kiefermuskulatur.

In der Kiefermuskulatur wird Stress gespeichert, dies kann über Muskelverbindungen, die Nervenbahnen und die Energiebahnen (Meridiane) Auswirkungen aus unser gesamtes Körpersystem, unter anderem zum Beispiel auf das Lernen, unsere Stressbewältigung und unsere Haltung, haben.

Durch den Ausgleich kann das Energiesystem unseres Körpers positiv beeinflusst werden, Schulter und auch der Nackenbereich können sich entspannen – für mehr Wohlbefinden und Balance.



Kursinhalt:

• Energiepunkte und deren Balancemöglichkeit
• Handpositionen und Handhaltung
• Balanceablauf

 

Kursdaten:

27. Oktober 2019

Dauer: 10 Uhr – 18 Uhr

Voraussetzungen: Interesse

Anmeldung




R.E.S.E.T. 2 (nach Philip Rafferty)


R.E.S.E.T. 2 vermittelt zusätzliche Kurzbalancen (Dauer ca. 10 -20 Minuten) für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten:


zur Entspannung, zur Unterstützung z.B. bei Problemen im Kieferbereich, Verspannungen im Nacken– und Rückenbereich, Lernschwierigkeiten, durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen, zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen oder zahnmedizinischen Behandlung; nach einem Schleudertrauma, bei chronischer Müdigkeit, zur Entgiftung und Entschlackung, …

Es werden Kurzbalancen unterrichtet die unterstützen können bei:

- Blockiertem Kiefer; Zahnspangentherapie; Lernproblemen; Keilbeinverschiebungen

- Schleudertrauma; muskulären HWS-Problemen; 

- Nasennebenhöhlen-; Blasen-; Fußknöchel- und Fußproblemen

- chronischen Schulter- u. Nackenproblemen; verspannten Kiefergelenksmuskeln bzw. -bändern

- Zähnepressen; knackendem Kiefergelenk; Kiefergelenksschmerzen

- Tinnitus; Nervenschmerzen; Schlafproblemen; Kopfschmerzen; Migräne  

Dieser Kurs eignet sich z.B. für Menschen die im Entspannungs oder Therapeutischen Bereich arbeiten, wie z.B. Physiotherapeuten, Ärzte, Zahnärzte und deren Assistenzpersonal, Heilpraktiker, Entspannungstherapeuten, Präventionstherapeuten; Ergotherapeuten, Stimmtherapeuten, Gesangstrainer, Betroffene mit chronischen Kieferproblemen, Eltern die ihre Kinder bei Lernschwierigkeiten unterstützen möchten. 


Kursdaten:

16. November 2019

Dauer: 10 Uhr - 17 Uhr

Voraussetzungen: R.E.S.E.T. 1

Anmeldung

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos